Follow by Email

Samstag, 28. Oktober 2017

Frankfurter Buchmesse

Hallöchen,

nach der Messe ist vor der Messe. Oder? Und ja - neben dem Basteln liebe ich es, Bücher zu lesen!

Vor zwei Wochen fand in Frankfurt die Buchmesse statt. Da ich gelesen habe dass meine Lieblingsautorin Cecelia Ahern dort sein wird und Autogramme geben wird, ließ ich es mir nicht nehmen und bin früh morgens hingefahren. Es war wirklich sehr viel los und darum habe ich mich total gefreut, dass ich von Cecelia zwei Autogramme, das neue Buch und ein Foto ergattern konnte.



Mein anderer Lieblingsautor Nicholas Sparks war auch auf der Buchmesse - nur leider viel zu kurz und darum konnte ich ihn leider gar nicht treffen und ihm diese Explosionbox geben, die ich für ihn gebastelt habe.

Ich hoffe ich habe irgendwann anders mal die Möglichkeit, ihn zu treffen und ihm vielleicht dann diese Box zu schenken. In meiner Enttäuschung, weil so viele Menschen dort waren und echt die Chancen so minimal waren, trotz fast 2 Stunden Anstehens, ihn für 10 Sekunden zu sehen ... habe ich ihm über Instagram eine Nachricht mit der Box zukommen lassen, aber ich glaube er ist zu beschäftigt und kann mir nicht antworten.

Wie auch immer. Euch möchte ich diese Box und Hommage an Nicholas Sparks nicht vorenthalten. Und das sogar ganz ohne Anstehen :-D




In der Box habe ich die Bücher rein die mir besonders gut gefallen haben (es passten leider keine 19 Bücher in die Box LOL). auf den Seiten habe ich ein Bild von ihm mit einem Zitat was er gesagt hat geklebt und meine liebsten Geschichten die verfilmt wurden (eigentlich die gleichen wie die Bücher).
Ich glaube Kein Ort ohne Dich ist der Film den ich bisher am Meisten gesehen habe. 

Hoffentlich folgen noch viele weitere Bücher von Nicholas Sparks, er ist einfach der Allerbeste.

Liebe Grüße

Sabrina



Besuch bei Jasmin

Hallo ihr Lieben,

ein bisschen traurig bin ich ja schon, dass meine liebe Freundin Jasmin die schöne Kurpfalz verlassen hat und nach Bielefeld gegangen ist. Ich genoss die gemeinsamen Treffen und das Basteln, das Stöbern im neuen StampinUp Katalog und das Ausprobieren der neuen Produkte sehr, dass mir es wirklich fehlt und ich immer froh bin, wenn sie (wie in wenigen Tagen :-D) uns besucht oder ich zu ihr fahren durfte, deswegen war das Erlebnis Anfang September wirklich fantastisch.

Im September war es also soweit, dass ich sie mit dem Zug besuchen konnte und sie mich so lieb wie sie ist, am Bahnhof in Bielefeld sogar abgeholt hat. Meinen Besuch haben wir dann gleich genutzt und sie hat mir ihr neues Haus mit Bastelwerkstatt gezeigt, wo wir auch ein bisschen fleißig waren bis in die späten Abendstunden. Und am nächsten Tag sind wir gemeinsam auf das Stempelmekka nach Hagen gefahren - ohh, war ich aufgeregt!!! Ich habe mich schon soo darauf gefreut, dass mir das Herz richtig vor Freude fast aus der Brust hüpfte, als wir dann in der Halle standen.

  
Wir waren wirklich fast die ganzen acht Stunden, die das Mekka aufhatte, dort, und kamen fast aus dem Staunen nicht mehr raus. Meine Lieblingsstempel von Magnolia waren mit die ersten, die ich auf dem Mekka gesehen habe. Besonders begeistert war ich auch von dem Stand von Karten-Kunst, wo ich etliche Stempelsets ergattert habe, dann - ganz toll gemacht und so viele süße Ideen!! - der Stand von Dini Design, wo ich glaub bestimmt eine Stunde dort nur geguckt habe :-) ! 
Papier habe ich diesmal etwas weniger gekauft, da es ja eine STEMPELMesse war und keine Papiermesse :-) Also es ist wirklich der Oberhammer und MEGA was man da alles sieht und die tausend Eindrücke die man sammelt... Ich war erst mal erschlagen von dem ganzen und musste das alles erst mal verarbeiten - natürlich im positiven Sinne.
Ich habe mir etliche Tipps, viele Ideen geholt und besonders schöne Dinge gesehen, die mich inspiriert haben. Es ist wirklich sehenswert, und es macht total viel Spaß.
Danke, dass ich dabei sein durfte!!!
Hier seht ihr meine Schätze, die ich mir dort gekauft habe.



Explosionsboxen - meine neue Leidenschaft

Guten Abend,

mit den Explosionsboxen habe ich eine neue Leidenschaft entdeckt, und ich kann gar nicht richtig ausdrücken, wie sehr mich diese Arbeit entspannt. Auch wenn sie etwas anstrengend wirkt auf den einen oder andern, vor allem wenn ich sage "ja ich war da ca 4 Std. dran gesessen". Dann werde ich mit großen Augen angeguckt und als nächstes kommt sowas wie "da hätt ich keine Geduld für." Ja, okay.

Aber ich habe Freude daran, mich damit zu verweilen, zu überlegen, wie groß soll jetzt die Box insgesamt werden? Was kommt rein? Was möchte ich darstellen? Auf welche Details würde der Beschenkte großen Wert legen? Worüber würde er staunen, was kann ich einbauen, dass die Box etwas ganz besonderes wird? Genau das sind die Fragen, die ich peu a peu beantworte, einarbeite und am Schluss zufrieden in der Box wiederfinde. Ich schalte bei dieser kreativen Arbeit total ab, denke nur darüber nach, wie ich diese Box schön gestalte, und lasse alles andere erst mal "hinter mir".

Die anderen entspannen bei einer Massage, beim Joggen und so weiter. Das mag ich auch gern, aber ich kann da nicht abschalten! Mein Kopf ist da regelrecht voll mit Fragen, die mich beschäftigen, dass ich mich gar nicht auf die Massage z.B. konzentrieren kann. Ich werde da richtig unruhig und denke was habe ich noch alles zu tun? Womit könnt ich jetzt meine Zeit sinnvoller nutzen? Und das ist wirklich das Letzte, was man bei einer Massage braucht, oder?

Ich erfreue mich dann nach der Gestaltung der Explosionboxen immer an dem Ergebnis, stelle mir vor, was die oder der Beschenkte sagen wird, und das ist für mich ein wunderbares Gefühl.

Hier zeige ich euch meine Werke, ihr könnt auch gerne die Videos zu meinen Boxen auf Instagram ansehen, da ich finde dass ein Video noch "explodierender" wirkt als diese Bilder.

Zur Taufe - Auftragsarbeit für Zwillingsmädchen.





Diese Box ist meine erste Explosionbox gewesen zur Geburt eines Jungen. Ich wollte unbedingt den Kinderwagen ausprobieren. Die Datei ist wundervoll!!






Diese Box ist für meinen Kollegen, der die Abteilung gewechselt hat. Ich habe hierfür seinen Arbeitsplatz und ihn in Miniatur in der Box verewigt.
 
 Last but not Least habe ich diese Box gebastelt, für unsere ehemalige Azubine, die sich zu einem Studium entschieden hat und unsere Firma nach der Ausbildung verlassen hat.
Sie hat sich sehr über die Mini-Schule gefreut.




Freitag, 27. Oktober 2017

Neue StampinUp Produkte

Hallöli,

heute möchte ich euch gerne ein paar Bilder von den Produkten zeigen, die ich neu von StampinUp gekauft habe. Ich freue mich riesig, dass die Bestellung so schnell kam und konnte es kaum erwarten, damit loszubasteln :-) !! Danke Jasmin für die superschnelle Bestellung und den Versand direkt zu mir <3 das freut mich ganz doll!

Da es ja seit Ende August den neuen Herbst-Winter-Katalog bei SU gibt und immer mal wieder Angebote bei SU, wie jetzt im Oktober die 3 plus 1 Designerpapier Aktion - lohnte es sich für mich wieder ein paar schöne Sachen zu bestellen. Besonders, weil mir ja die Designerpapiere von SU aus dem Jahreskatalog so gut gefallen und ich für Aufträge für Kollegen, Bekannte und Familie und Freunde vieles basteln darf, möchte ich das natürlich dass es richtig schön aussieht. Und das tut es mit dem abgestimmten Papier.

Außerdem habe ich mir die Framelits und das Stempelset "Santas Suit" bestellt. Gerade diese Woche habe ich in einem Shop eine Karte entdeckt die so ähnlich gestaltet war, mit der Kleidung vom Weihnachtsmann auf einer Wäscheleine - total putzig! Das werde ich garantiert bald nachbasteln.


Tannenbäume mit der Silhouette Cameo

Guten Abend ihr Lieben,

heute möchte ich euch zeigen, was ich Besonderes für den Weihnachtsmarkt vorbereitet habe, und was mir total gut gefällt, jetzt wo es fertig ist :-) . Ich habe bei Pinterest diese schöne Verpackungsvorlage entdeckt, für die ich mich ganz doll bedanken möchte, weil es ein Freebie ist für die Cameo, mein Schneideplotter.

Dieser Tannenbaum sieht wirklich hübsch aus mit dem Stern und innendrin versteckt sich ein süßes kleines Badeöl-Fläschchen von Kneipp oder Tetesept.
Wenn mir nur nicht die Cameo so ein Theaaaaaater machen würde, mit der Schneiderei... nachdem ich etliche Bögen Papier verschnitten habe und mir das Papier in der Gegend rumgerutscht ist oder die Cameo da geschnitten hat wo sie nicht sollte, war ich so frustriert, dass ich sie fast verkauft hätte. Meine Freundin Jasmin hat mir dann gesagt, dass ich das doch nochmal überdenken sollte und nicht verkaufen... Naja. sie steht noch hier - und ich habe vor, ihr mit der PixScan Matte, neuem Messer und neuer Schneidematte nochmal eine Chance zu geben...

Liebe Grüße

Sabrina

Schöne neue Kartentechnik

Hallo meine Lieben,

heute zeige ich euch eine neue Kartentechnik, die ich im Internet entdeckt und mit der lieben Jasmin zusammen basteln durfte. Mittlerweile habe ich auch die Tim Holtz Plattform und kann jetzt richtig toll stempeln! Ich liebe dieses Tool, es ist wirklich fantastisch. Wenn es jetzt noch mit meiner Cameo klappt, bin ich rundum zufrieden.

Diese Karte ist eine Zauberkarte, wenn man sie ansieht, ist nur das Motiv zu sehen ohne Farbe. Und wenn man das ganze dann "öffnet", erscheint das Stempelmotiv dann schön coloriert. Ich habe ein paar mehr gebastelt, weil mir das so gut gefallen hat. Sicher folgen jetzt mit dem Tim Holtz Stampin Tool noch einige mehr.


Schokoladenkarte zum Geburtstag

Heute möchte ich euch eine Karte zeigen, die ich mit der StampinUp Eulenstanze gebastelt habe. Ich habe sie zum Geburtstag für einen Mann gebastelt weil ich das irgendwie passend finde, auch mal für Männer. Ist nicht so einfach, eine Karte für Männer zu basteln, wenn man hauptsächlich Stanzen und Stempel von Blumen, Mustern und Schmetterlingen hat ;-) ! Aber hin und wieder ist doch eine gute Idee dabei und das hier ist eine ganz besondere.
Liebe Grüße
Sabrina